Zum Inhalt springen

F R I E D E R I K E   K L E S P E R – Eine Brückenbauerin zwischen verschiedenen Kulturen und Disziplinen.

Friederike schöpft aus ihrer langjährigen vielfältigen Expertise als Lichtplanerin, Designerin und Innenarchitektin. Die Projekte ihrer beruflichen Laufbahn führten sie über viele Kontinente, von Europa in den nahen Osten, von Asien über Südamerika bis in die USA.

Charakteristisch für Friederike ist der Dreiklang von Licht – Räume – Emotionen.
Ihr Brückenschlag gilt dabei immer den Menschen und ihrer Kultur.

Friederike Klesper - Brückenbauerin - Lichtdesignerin - Innenarchitektin - Designerin - Fotografin - Querdenkerin

L I C H T
Über zwölf Jahre arbeitete Friederike für einen der international renommiertesten Lichtdesigner – Ingo Maurer. Als Projektleiterin war sie für zahlreiche private und öffentliche Projekte im In- und Ausland verantwortlich. Maßgeschneiderte Projekte von unterschiedlichster Größe und Anforderung. Darunter U-Bahnhöfe wie der Münchner Freiheit und dem Marienplatz in München oder dem Brüsseler Wahrzeichen – das Atomium –. Hier war sie im Zuge der Sanierung für die Lichtplanung und individuell gefertigte Lichtinstallationen im Einsatz.

Friederike schätzt das Interdisziplinäre und bringt gern neue Perspektiven ein. Ihr Innovationsgeist und ihre Kreativität helfen ihr dabei durchaus einmal quer zu denken und dies immer mit den technischen Anforderungen zu verbinden.

R Ä U M E
Friederike besitzt einen ausgeprägten Blick für Materialien, Farben und Details.
Räume, in denen Kunst und Design lustvoll erlebt werden sind ihr Terrain. Sie liebt es mit Kontrasten und Gegensätzen zu spielen, Altes mit Neuem zu verbinden.
Ihre Kreativität und Vielseitigkeit findet ihren Ausdruck in sowohl  großformatigen Projekten wie der Renovierung und Neugestaltung eines ehemaligen Weingutes am Fuße des Kaukasus in ein Radisson Hotel als auch in der Neugestaltung eines ehemaligen Klosters in ein 5* Designhotel in Maastricht oder in der Entwicklung szenografischer Welten.

Dabei schöpft sie aus dem Fundus ihrer ausgedehnten Reisen und Auslandsprojekte: Einer Vielfalt traditioneller Handwerkskunst, die sie für neue Kreationen ihrer ausgefallenen Raum-Designs inspiriert. Denn Friederike`s Herz schlägt neben innovativen Techniken und Materialien auch für das traditionelle Handwerk verschiedener Kulturkreise. In ihren internationalen Design-Workshops entwickelt sie gern neue Produkte für ihre Raumgestaltung. So wie in der Kreativwerkstatt für textile Produkte, einem Entwicklungsprojekt mit Webern in Äthiopien. Dabei geht es ihr neben der Bewahrung aussterbender Handwerkskünste, auch um dessen nachhaltige und zeitgemäße Übersetzung in die heutige Zeit.

E M O T I O N E N
Sehr einfühlsam versetzt sich Friederike in ihr Gegenüber und sein Umfeld hinein. Als aufmerksame Zuhörerin und wache Beobachterin liest sie zwischen den Zeilen und stellt immer den Menschen mit seinen Bedürfnissen in den Vordergrund. Friederike ist eine ausgezeichnete Kommunikatorin, die stets gern im engen Austausch mit allen Beteiligten steht. Zugleich behält sie mit sicherem Blick die Wünsche und Bedürfnisse des Bauherrn im Auge und hat ein sehr gutes Verständnis für die technischen, wirtschaftlichen und gestalterischen Anforderungen.

Daraus entstehen immer individuell zugeschnittene Projekte mit Wohlfühlfaktor:

E I N   S T I M M I G E S   G E S A M T B I L D   A U S   L I C H T ,   R A U M ,   E M O T I O N   U N D   M E N S C H !

 

 

 

AUSWAHL AN VORTRÄGEN UND WORKSHOPS

2019                     Workshop „Design Thinking und Kreativitätstechniken“, Alem Katema, Äthiopien

2017                     Vortrag „Prävention am Bau“, Amazonas, Peru

2017                     Workshop „Natürliche Drucktechniken“, Myanmar

2016                     Jurymitglied im Ideenwettbewerb „Lichtgestalten_Licht gestalten“, Lichtwoche 2016, München

2015                     Vortrag und Führung zum Thema „Licht und Farben“ im U-Bahnhof Marienplatz, München

2015                     Vortrag „Licht und seine Dimensionen“ an der Akademie der bildenden Künste, München

2014                     Vortrag und Diskussion „Licht im Untergrund“, Showroom Ingo Maurer, München

2013                     Workshop „Digitale Drucktechniken“, Hochschule für angewandte Wissenschaften und Kunst, Hannover

2012                     Vortrag und Führung durch den U-Bahnhof Münchner Freiheit, München

2011 – 2016        Inhouse-Schulungen für Vertreter und Kunden der Ingo Maurer GmbH

2008 – 2016       Kundenbetreuung und Produktpräsentation auf Messen und Ausstellungen der Ingo Maurer GmbH

 

 

AUSWAHL AN PUBLIKATIONEN

Lichtwoche München

Jury Studentenwettbewerb Lichtwoche

Vortrag in der Akademie der bildenden Künste

Design Workshop Äthiopien

Morph Edition – Stühle mit Charakter

NY Times Supernatural

Die Welt – Die Münchner Freiheit wird künftig gelb